Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
8-12 Uhr und 16-18 Uhr

Mittwoch und Freitag
8-12 Uhr und nach Vereinbarung

Adresse WLAN

Klosterstraße 34, 13581 Berlin

Tel.:030 - 331 44 44
Fax.:030 - 351 021 88
Mail:info[at]aschenbeck-berlin.de


FOLGEN SIE UNS!

 
 

CO2

mehr Patientenkomfort

Um den Darm gut zu entfalten und dadurch die Schleimhautoberfläche optimal beurteilen zu können, wird über das Endoskop während der Untersuchung Luft eingegeben. Obwohl versucht wird, diese Luft wieder abzusaugen, verbleibt mehr oder weniger davon im Darm. Diese kann, bis sie den Darm auf natürlichem Wege wieder verlassen hat, zu Völlegefühl, bis hin zu krampfartigen Beschwerden führen. Mit Hilfe einer neuen Technologie kann der Darm anstatt mit Luft nun mi2t Kohlendioxid (CO2) entfaltet werden.

 

 

Diese Insufflation von CO2 ist eine wissenschaftlich fundierte Methode. Während Luft kaum bzw. recht schlecht vom Darmgewebe aufgenommen werden kann, wird Kohlendioxid 150 mal schneller über die Darmwand aufgenommen und abgeleitet, bzw. letztendlich über die Lunge abgeatmet. Auf diese Weise ist der Darm rasch nach der Untersuchung entbläht und wieder entspannt und macht deshalb keine Bauchbeschwerden mehr.

member_bng
member_medicert Focus Siegel